Die kleine Zauberflöte
   
 

Am Donnertag, den 06. Dezember, besuchten die Kinder die Oper "Die kleine Zauberflöte."
Um halb 10 Uhr wechselten sie schnell vom Klassenzimmer in das "Opernhaus" Gärtnerhalle.
Gespannt warteten die Schüler auf den Beginn der Oper.

Aber es gab nicht nur eine Geschichte als Theater zum Anschauen, nein,
die Schauspieler sangen die Arien live. Das faszinierte die kleine Zuschauer besonders.
Und weil Kinder gerne mitspielen, durften sie auch wesentliche Parts übernehmen.




Mit großen transparenten Tüchern stellten die Kinder das Wasser und das Feuer dar.


Die Handlung der doch recht umfangreichen Oper wurde auf das Wesentliche gekürzt und
die Kinder waren ständig so mit einbezogen und zum Mitmachen angeregt, dass die Zeit verging wie im Flug.