Das Sport-Event am 11. Mai   " fit4future "
   
--......

----

Auf den Freitag, den 11.5., freuten sich alle Schüler.
Es sollte ein großes Sportevent geben, wer ein Schul-T-shirt besitzt, sollte es anziehen,
jeder sollte in Sportkleidung erscheinen und reichlich Getränke mitbringen,
es sollte tolle sportliche Aktivitäten geben, viele, im 20-Minuten-Takt, quer durchs Schulhaus...
es sollte Obst und gesunde Quarkbrote geben...
aber was genau - das wussten die Schüler und Schülerinnen vorher nicht.

Um so gespannter warteten alle um 8 Uhr auf die Ansage von Herrn Rektor Schmitt.


 
Dann ging es gemeinsam los zum Frühsport, aber man musste sich mächtig konzentrieren, damit man nicht das richtige Kommando verpasste.

Wär hätte gedacht, dass eine 50 Meterbahn so lang sein kann? 50 Meter Sackhüpfen war sehr anstrengend.


Da hilft es, wenn die anderen im Team laut anfeuern. Ruhiger ging es beim Spiel "Such die Zahl" zu:

Bunte Plättchen auf dem Pausenhof mit Zahlen, wer findet die Zahl am schnellsten?

Speed stacking - oder auf deutsch: Türmchen aus Bechern um die Wetten auf- und ganz schnell wieder abbauen.

Wer ist die schnellste Mannschaft der Klasse? Und die Becher sind so glatt und rutschig!

Dosenwerfen oder Ernährungsquiz, wie viel Zucker ist in Lebensmitteln, alles unter dem Gesichtspunkt, gesund bleiben.

Dann ging es an die Auswertung: Welches Team der Klasse hat die meisten Punkte bekommen?

Die Siegerehrung fand hinten auf dem Pausenhof statt. Die Sieger wurden eifrig beklatscht und erhielten eine Urkunde.

Wie jedes Jahr wurden wir bei diesem Sport-Event unterstützt von Herrn Specht mit seinen 7.-Klässern aus der Realschule, die die einzelnen Sportteams der Grundschule begleiteten.
Außerdem halfen viele Eltern mit beim Obst schneiden und Brot schmieren oder begleiteten die Spiele als Helfer und Schiedsrichter.
Hier noch einmal herzlichen Dank an alle Helfer!